Gespräch
Funktionsdiagnostik DIR

Die Muskeln des Kausystems (Zähne und Kiefergelenke) sind mit der Nacken- und Wirbelsäulenmuskulatur verbunden. Besteht hier eine Fehlstellung, kann sie ursächlich sein für Migräne-, Kopf- und Nackenschmerzen bis hin zu Tinnitus und Wirbelsäulen- problemen. Durch eine computergestützte Messung der Relation des Kauorgans unter Beteiligung des neuromuskulären Systems sind Störungen an Muskulatur, Kiefergelenk und Zähnen erkennbar und eine ganzheitliche Betrachtung des Patienten möglich. Wir verwenden eine instrumentelle Funktionsdiagnostik mit dem DIR©-System. Mit dem DIR©-Diagnosesystem werden die Kieferbewegungen gemessen, und es ist somit zu erkennen, ob die aktuelle Lage des Unterkiefers auch tatsächlich der optimalen Position in den Kiefergelenken entspricht. Ist dies nicht der Fall, wird eine Funktionstherapie mittels spezieller Schienen begonnen, um die definitive Umsetzung des Kiefergelenks
zu erreichen.
Weitere Informationen im Lexikon.                                    zurück zu den Schwerpunkten

Zahnarztpraxis Angelika Attrasch